NATIONALLIGA A

NEXT GAMES

03.02 La Chx.d.F. vs. Bettlach
03.02 Martigny vs. Belpa

SPIELPLAN / TABELLEN
 Mannschaft   TV   Punkte 
 OWR   102 : 28   35  
 GRL   80 : 28   27  
 SLI   73 : 54   23  
 MAR   61 : 43   19  
 BLP   62 : 44   16  
 CHX   50 : 48   15  
 KRZ   30 : 58   12  
 BWT   27 : 89   5  
 BTT   17 : 110   1  

NATIONALLIGA B
NEXT GAMES
02.02 Belpa II vs. Gals
02.02 Oberwil II vs. Grenchen II
03.02 Hägendorf vs. Horgenberg

SPIELPLAN / TABELLEN


 Mannschaft   TV   Punkte 
 HHA   85 : 43   25  
 GAL   89 : 42   24  
 GR2   77 : 51   16  
 OW2   45 : 42   16  
 BL2   32 : 70   3  
 PHX   28 : 108   3  
NLA: Rebells und Grenchen legen vor

Sowohl die Oberwil Rebells wie auch der SHC Grenchen-Limpachtal konnten den Heimvorteil im ersten Spiel der Playoff-Halbfinals nutzen und in der Serie somit mit 1:0 in Führung gehen. Beide lagen zwischenzeitlich klar in Führung. Beide mussten die Gegner aus Belp bzw. Sierre jedoch noch einmal heran kommen lassen.

40 Minuten lang hatte Grenchen das Spiel zu Hause gegen die Sierre Lions absolut im Griff. Danach aber meldete sich der bis dahin ideenlose Gast zurück in die Partie. Grenchen-Goalie Stucki, während den ersten beiden Drittel kaum einmal geprüft, sah sich plötzlich dem Dauerdruck der Walliser gegenüber. Auch resultatmässig schaffte Sierre wieder den Anschluss und kam bis auf ein Tor heran. Erst ein Doppelschlag durch Röthlisberger und Fankhauser innerhalb von 18 Sekunden besiegelte das Schicksal der Sierre Lions.

Die Story aus Oberwil unterscheidet sich von jener in Grenchen nur minim. Der Titelverteidiger aus Oberwil führte bereits kurz nach der ersten Pause mit 6:0 und schien sich auf einen gemütlichen Nachmittag einstellen zu können. Belp aber meldete sich innerhalb von zwei Minuten mit drei Treffern zurück und mit dem 6:4 durch Luca Streich kurz vor der Pause war das letzte Drittel so richtig lanciert. Die Rebells aber vermochten den Negativtrend zu stoppen und siegten schliesslich doch noch mit 7:4.

NLB: Chaux-de-Fonds erster Finalist

In der Nationalliga B hat sich der SHC La Chaux-de-Fonds bereits für das Finale qualifizieren können. Gestern Samstag siegten die Neuenburger zu Hause gegen den SV Gals mit 9:4, heute siegten die Chaux-de-Fonniers auswärts im Seeland ebenfalls klar mit 3:7 und ziehen somit frühzeitig ins NLB-Finale ein. Gegner könnte dort der SHC Berner Oberland sein. Die Oberländer besiegten in der Herrenmatthalle den SHC Martigny knapp mit 8:7 in der Verlängerung. Der Gast aus Martigny trotzte dem 4:1-Rückstand nach 20 Minuten und drehte die Partie im Mitteldrittel, führte vor dem Schlussdurchgang plötzlich seinerseits mit 5:7. Das Heimteam glich jedoch im Schlussdrittel erneut aus und fand in der Person von Kaltenrieder mit dem ersten Angriff in der Overtime die Entscheidung.


ÜBERSICHT PLAYOFFS NLA

ÜBERSICHT PLAYOFFS NLB



Bilder SHC Grenchen - SHC Sierre Lions:




Seite bearbeiten
2 8 7 8 3 0