NATIONALLIGA A

NEXT GAMES

03.02 La Chx.d.F. vs. Bettlach
03.02 Martigny vs. Belpa

SPIELPLAN / TABELLEN
 Mannschaft   TV   Punkte 
 OWR   102 : 28   35  
 GRL   80 : 28   27  
 SLI   73 : 54   23  
 MAR   61 : 43   19  
 BLP   62 : 44   16  
 CHX   50 : 48   15  
 KRZ   30 : 58   12  
 BWT   27 : 89   5  
 BTT   17 : 110   1  

NATIONALLIGA B
NEXT GAMES
02.02 Belpa II vs. Gals
02.02 Oberwil II vs. Grenchen II
03.02 Hägendorf vs. Horgenberg

SPIELPLAN / TABELLEN


 Mannschaft   TV   Punkte 
 HHA   85 : 43   25  
 GAL   89 : 42   24  
 GR2   77 : 51   16  
 OW2   45 : 42   16  
 BL2   32 : 70   3  
 PHX   28 : 108   3  
Stolpersteine in den 1/8-Finals


Auf den ersten Blick hat es das Los mit den sieben NLA-Mannschaften für die 1/8-Finals gut gemeint. Es kommt zu keinem direkten Duell mit Teams aus der höchsten Spielklasse, dies bedeutet jedoch nicht, dass der Weg in das Viertelfinale zum Spaziergang wird.

Delikate Aufgaben haben vor allem die Sierre Lions und der SHC Grenchen-Limpachtal zu absolvieren. Sie treffen auf die letztjährigen A-Ligisten aus La Chaux-de-Fonds bzw. Martigny. Auch die Gastspiele von Kernenried beim SV Gals oder von Titelverteidiger Oberwil in der tückischen Herrenmatthalle in Wimmis haben Überraschungspotential. Setzen sich die favorisiterten NLA-Teams jedoch durch, kommt es praktisch zu einem reinen NLA-Viertelfinale. Einzig aus dem Duell zwischen dem SHC Bonstetten-Wettswil II und den Horgenberg Hammers wird mit Sicherheit ein Unterklassiger als Viertelfinal-Teilnehmer herausgehen.

OCHSNER streetHOCKEY cup - 1/8-Finals:

SHC Sierre Lions II (1.L) - SHC Bonstetten-Wettswil (NLA)
SV Gals (NLB) - Bulldozers Kernenried (NLA)
Bulldozers Kernenried II (1.L) - SHC Bettlach (NLA)
SHC La Chaux-de-Fonds (NLB) - SHC Sierre Lions (NLA)
SHC Berner Oberland (NLB) - Oberwil Rebells (NLA)
SHC Martigny (NLB) - SHC Grenchen-Limpachtal (NLA)
SHC Bonstetten-Wettswil II (2.L) - Horgenberg Hammers (NLB)
SHC Martigny II (1.L) - SHC Belpa 1107 (NLA)



Seite bearbeiten
2 8 7 7 1 6