NATIONALLIGA A

NEXT GAMES

03.02 La Chx.d.F. vs. Bettlach
03.02 Martigny vs. Belpa

SPIELPLAN / TABELLEN
 Mannschaft   TV   Punkte 
 OWR   102 : 28   35  
 GRL   80 : 28   27  
 SLI   73 : 54   23  
 MAR   61 : 43   19  
 BLP   62 : 44   16  
 CHX   50 : 48   15  
 KRZ   30 : 58   12  
 BWT   27 : 89   5  
 BTT   17 : 110   1  

NATIONALLIGA B
NEXT GAMES
02.02 Belpa II vs. Gals
02.02 Oberwil II vs. Grenchen II
03.02 Hägendorf vs. Horgenberg

SPIELPLAN / TABELLEN


 Mannschaft   TV   Punkte 
 HHA   85 : 43   25  
 GAL   89 : 42   24  
 GR2   77 : 51   16  
 OW2   45 : 42   16  
 BL2   32 : 70   3  
 PHX   28 : 108   3  

"Es kann nur ein Ziel geben"


Am kommenden Wochenende rückt bei streethockeyfans.ch die Nationalliga B etwas in den Fokus. Im Spiel der Runde treffen am Sonntag die Worblaufen Alligators auf den SHC La Chaux-de-Fonds.


Wer eine spannende Liga mit offenem Ausgang mag, dem sei die diesjährige NLB-Saison wärmstens empfohlen. Denn während sich in der NLA einmal mehr ein Schaulaufen der Oberwil Rebells abzeichnet, hat ein Meister-Tipp in der zweithöchsten Liga ungefähr die Trefferquote einer Prophezeiung von Mike Shiva. Schon nur in der West-Gruppe (die NLB ist in diesem Jahr in zwei Gruppen eingeteilt) tummeln sich mit Titelverteidiger Oberland sowie den NLA-Absteigern Martigny und La Chaux-de-Fonds Top-Favoriten auf den Titel. Dazu kommt mit den Worblaufen Alligators der Meister der vorletzten Saison und letztjährige Halbfinalist, den man natürlich ebenfalls auf der Rechnung haben muss. „Die Liga war tatsächlich noch nie so ausgeglichen wie in diesem Jahr. Ich bin überzeugt dass wir mit unserem bestmöglichen Kader, jeden schlagen können. So gesehen kann es eigentlich nur ein Ziel geben", meint ein selbstbewusster Valentin Schärer (Bild).


Alligators noch nicht so bissig

Schärer's Worblaufen ist der Saisonstart jedoch nicht unbedingt nach Wunsch geglückt. „Im ersten Spiel gegen Martigny hatten wir bei weitem nicht unser bestes Kader zur Verfügung, da wird es schwierig gegen einen NLA-Absteiger. Das zweite Spiel mussten wir zu Hause ganz klar gewinnen, was uns schlussendlich auch gelang. Im letzten Spiel gegen Oberland haben wir nicht unseren besten Tag erwischt, zu viele eigene Fehler, den nicht zu unterschätzenden Heimvorteil von Oberland und die Kaltblütigkeit ihrerseits haben uns zum Schluss keine Chance gelassen", so der ehemalige Junioren-Internationale. Am kommenden Sonntag reist mit dem SHC La Chaux-de-Fonds der zweite Absteiger aus der Nationalliga A nach Bolligen. Die Neuenburger wollen in der NLB neuen Schwung fassen um dann kurz- oder mittelfristig wieder in die höchste Spielklasse zurückzukehren. Ihre Ambitionen haben sie bis anhin mit drei Siegen in den ersten drei Spielen klar unterstrichen. Die Alligators möchten mit einem Sieg derweil den Anschluss an die Spitze wahren. „La Chaux-de-Fonds wird natürlich versuchen mit NLA-Kadenz aufzutreten und das Spiel zu machen. Wir spielen zu Hause und haben nach dem letzten Wochenende etwas gut zu machen. Ich erwarte ein hart umkämpftes Spiel, mit dem besseren Ende für Worblaufen" schickt Schärer eine Kampfansage in den neuenburger Jura.


NLA/NLB: Niveau-Unterschied nicht so gross

Schärer spielte vor zwei Jahren beim SHC Belpa 1107 selber noch in der Nationalliga A, daher kennt er den Unterschied zwischen NLA und NLB gut und ist sich bewusst, dass ein Team welches im letzten Jahr noch in der höchsten Liga spielte vielleicht einen Vorteil haben könnte. „La Chaux-de-Fonds ist der einzige Verein dem es in mittelfristiger Vergangenheit gelungen ist in die NLA aufzusteigen. Sie haben sich im letzten Jahr in der Zwei-Klassen-Gesellschaft der NLA wacker geschlagen und sind nicht abgefallen. Ich denke dies sagt einiges über den Niveau-Unterschied der beiden Ligen aus. In der NLA wird taktisch und läuferisch viel mehr abverlangt, jedoch möchte ich anmerken dass ein Spitzenspiel auf dem Kleinfeld in der NLB, von der Intensität her, mit einem durchschnittlichen NLA-Spiel auf Grossfeld allemal mithalten kann."


Am Sonntag werden wir den Direktvergleich zwischen den Alligators und dem letztjährigen A-Ligisten aus La Chaux-de-Fonds sehen. Das Duell in Bolligen ist unser Spiel der Runde und kann am Sonntag ab 14:00 im Live-Ticker mitverfolgt werden.



(Bildquelle: shcbelpa.ch)

Seite bearbeiten
2 8 7 8 4 0