NATIONALLIGA A

NEXT GAMES

03.02 La Chx.d.F. vs. Bettlach
03.02 Martigny vs. Belpa

SPIELPLAN / TABELLEN
 Mannschaft   TV   Punkte 
 OWR   102 : 28   35  
 GRL   80 : 28   27  
 SLI   73 : 54   23  
 MAR   61 : 43   19  
 BLP   62 : 44   16  
 CHX   50 : 48   15  
 KRZ   30 : 58   12  
 BWT   27 : 89   5  
 BTT   17 : 110   1  

NATIONALLIGA B
NEXT GAMES
02.02 Belpa II vs. Gals
02.02 Oberwil II vs. Grenchen II
03.02 Hägendorf vs. Horgenberg

SPIELPLAN / TABELLEN


 Mannschaft   TV   Punkte 
 HHA   85 : 43   25  
 GAL   89 : 42   24  
 GR2   77 : 51   16  
 OW2   45 : 42   16  
 BL2   32 : 70   3  
 PHX   28 : 108   3  
Lions fordern den Meister


Am kommenden Wochenende startet die neue Streethockey-Saison. Vor allem in der Nationalliga A bringt die neue Spielzeit nach der Umstellung auf das Grossfeld einige Änderungen mit sich.

Geblieben ist jedoch die Favoritenrolle. Auch in diesem Jahr geht der Titelverteidiger und frisch gebackene World-Cup-Sieger aus Oberwil als grosser Favorit ins Rennen. Trotzdem gibt es auch bei den Zugern einige Änderungen, die markanteste auf der Trainerbank wo Fabian Hofstetter nach einem Jahr als Assistenzcoach in die grossen Fussstapfen von Tibor Kapanek tritt. Mit der Saisonvorbereitung ist der Neo-Coach zufrieden: "
Mit dem Gewinn des Worldcups begann die Saison natürlich optimal. Auch das Sommertraining verlief sehr gut, obwohl wegen der WM das halbe Team verspätet ins Training einsteigen konnte". Die Rebells können diesen verspäteten Trainingseinstieg der Leistungsträger jedoch gut verkraften, im Gegenzug hat das Team von Coach Hofstetter soviel Erfahrung mit dem neuen Spielsystem wie sonst keine NLA-Truppe. "Belp und Grenchen verfügen ebenfalls über viele Spieler welche genügend Spiele auf „Grossfeld" gespielt haben. Interessant wird zu sehen sein, wie sich die Spiele mit 5-5 auf den eher kleineren Feldern entwickeln werden. Vergleicht man das Feld in der Bossard-Arena mit unserem Feld an den Heimspielen kann man durchaus von einer anderen Sportart sprechen.". Im ersten Spiel im Herti treffen die Rebells am Sonntag auf die Sierre Lions. Die Walliser starten als Geheimfavorit in die neue Saison. "Sierre gehört mit Ihren gezielten und sehr guten Verstärkungen zu den Favoriten und von einem Geheimfavorit zu sprechen ist schon fast untertrieben. Es herrscht sicherlich eine gewisse Euphorie bei den Wallisern, daher erwarte ich ein Gegner welcher topmotiviert ins Spiel steigen wird", blickt der bald 35-jährige Hofstetter auf den ersten Gegner.


Sierre tastet sich an die Spitze zurück
Tatsächlich haben sich die Sierre Lions in der Sommerpause verstärken können. Vor allem die Rückkehr von Nati-Verteidiger Sandro Heynen wird den Wallisern sicherlich helfen. "Wir möchten mit unserer noch jungen Mannschaft etwas aufbauen das vielleicht erst in ein paar Jahren Früchte tragen wird. Das Ziel dieser Saison ist natürlich soweit wie möglich zu kommen und uns so schnell wie möglich an das System 5-5 anzupassen, denn ich denke wer das 5 gegen 5 am ersten beherrscht, wird Meister. Aber wir gehen Schritt für Schritt.", blickt der 20-jährige Steve Kummer stellvertretend für die jungen hungrigen Löwen auf die neue Saison voraus. Dass Kummer mit
Sierre ausgerechnet zuerst zum Titelfavoriten reisen muss stört ihn nicht wirklich: "Ich sehe dieses Spiel eher als Test, so können wir sehen wo wir genau stehen und ob wir mit der Spitze des Schweizer Streethockeys mithalten können." Wenn Sierre am Sonntag in Oberwil auflaufen wird, dann ist das auch die Neuauflage des letztjährigen Halbfinals, da haben die Walliser definitv noch eine Rechnung offen. "Wir müssen diesmal nach Oberwil reisen um zu gewinnen und nicht um nicht zu verlieren! Zudem müssen wir von Anfang an bereit sein, in jeden Zweikampf gehen um ihn zu gewinnen, je länger wir im Spiel bleiben desto Schwieriger wird es für die Rebells", zeigt sich Kummer optimistisch.


Die Saison beginnt bereits am Freitag. In einem Abendspiel trifft der SHC Belpa 1107 im Giessenbad auf den SHC Bettlach. Das Spiel zwischen den Oberwil Rebells und den Sierre Lions gibt es am Sonntag dann exklusiv bei streethockeyfans.ch im Live-Ticker (siehe Box unten)


Nationalliga A - 1. Runde

FR, 18.09.15 - SHC Belpa 1107 vs. SHC Bettlach (20:00)
SO, 20.09.15 - SHC Bonstetten-Wettswil vs. Bulldozers Kernenried (14:00)
SO, 20.09.15 - Oberwil Rebells vs. SHC Sierre Lions (14:00)




Neu bei streethockeyfans.ch - Das Spiel der Runde
In der Saison 2015/16 gibt es bei uns pro Runde ein Spiel im Live-Ticker, inklusive einer Spielvorschau am Donnerstag vor dem Spiel. Die provisorische Übersicht über die "Spiele der Runde" gibt es unter untenstehendem Link, nach Möglichkeit gibt es zwischendurch auch einen Live-Ticker aus der NLB und von Cupspielen.



ÜBERSICHT - SPIEL DER RUNDE











Seite bearbeiten
2 8 7 8 4 1