NATIONALLIGA A

NEXT GAMES

03.02 La Chx.d.F. vs. Bettlach
03.02 Martigny vs. Belpa

SPIELPLAN / TABELLEN
 Mannschaft   TV   Punkte 
 OWR   102 : 28   35  
 GRL   80 : 28   27  
 SLI   73 : 54   23  
 MAR   61 : 43   19  
 BLP   62 : 44   16  
 CHX   50 : 48   15  
 KRZ   30 : 58   12  
 BWT   27 : 89   5  
 BTT   17 : 110   1  

NATIONALLIGA B
NEXT GAMES
02.02 Belpa II vs. Gals
02.02 Oberwil II vs. Grenchen II
03.02 Hägendorf vs. Horgenberg

SPIELPLAN / TABELLEN


 Mannschaft   TV   Punkte 
 HHA   85 : 43   25  
 GAL   89 : 42   24  
 GR2   77 : 51   16  
 OW2   45 : 42   16  
 BL2   32 : 70   3  
 PHX   28 : 108   3  
Preview: Heute schliesst sich der Kreis

Die Schweiz trifft in ihrem letzten Spiel an der Heim-WM noch einmal auf Kanada. Zum letzten Mal wird Thomas Bossard seine Ausrüstung anziehen.

Könnt ihr euch noch an den 13. Juni 2005 erinnern? Nein? Nicht schlimm, an jenem 13. Juni startete die Schweiz in die Weltmeisterschaft 2005 in Pittsburgh. Der Gegner damals hiess Kanada, amtierender Weltmeister und in dieser Zeit das Mass aller Dinge im internationalen Streethockey. Die Schweiz hat dieses Spiel mit 2:6 verloren. Thomas Bossard war damals zarte 22 Jahre jung und bestritt seine allererste Weltmeisterschaft, sein allererstes internationales Spiel. Und „Bosi" gelang eines der beiden Tore in diesem Spiel gegen die Nordamerikaner (der zwischenzeitliche 1:4-Anschlusstreffer). Zehn Jahre sind seither vergangen, heute wird Bossard nicht nur sein letztes Spiel im Nati-Dress, sondern sein letztes Spiel überhaupt bestreiten. „Ja ich habe mein erstes Spiel gegen Kanada bestritten und auch gleich mein erstes Tor geschossen, daran kann ich mich noch gut erinnern", sagt Bossard mit seinem berühmten Strahlen auf dem Gesicht.

Vor seinem letzten Einsatz als Streethockey-Spieler hat Bossard gemischte Gefühle. „Es ist ein wenig ein Auf und Ab, manchmal hast du das Gefühl du bist noch voll drinn und es ist noch lange nicht zu Ende, und wiederum in den ruhigen Momenten realisierst du, dass heute nun wirklich das letzte Spiel ist und dann ist ganz bestimmt auch Wehmut dabei nach all diesen Jahren".

Rechung begleichen
Im letzten Spiel der WM will er und seine Teamkollegen es aber noch einmal krachen lassen. Schliesslich haben die Schweizer da noch etwas gut zu machen. „Ja gegen Kanada ist halt immer noch diese Niederlage in der Vorrunde vor vollem Haus in Erinnerung, diese Rechnung wollen wir heute noch begleichen. Ich kann nicht einschätzen wie motiviert Kanada nach dem Viertelfinal-Aus wirklich noch ist, wir jedenfalls sind inzwischen bestimmt besser im Turnier. Heute ist eine neue Ausgangslage und ein Sieg definitiv möglich." So oder so – der Kreis für Thomas Bossard wird sich heute schliessen. 10 Jahre nach seinem ersten Länderspiel, folgt heute die Abschiedsvorstellung ebenfalls wieder gegen Kanada. Ob „Bosi" wie damals auch noch einmal unter den Torschützen sein wird?


Thomas Bossard bei der WM 2009 in Pilsen




 
Seite bearbeiten
2 8 7 8 3 0