NATIONALLIGA A

NEXT GAMES

03.02 La Chx.d.F. vs. Bettlach
03.02 Martigny vs. Belpa

SPIELPLAN / TABELLEN
 Mannschaft   TV   Punkte 
 OWR   102 : 28   35  
 GRL   80 : 28   27  
 SLI   73 : 54   23  
 MAR   61 : 43   19  
 BLP   62 : 44   16  
 CHX   50 : 48   15  
 KRZ   30 : 58   12  
 BWT   27 : 89   5  
 BTT   17 : 110   1  

NATIONALLIGA B
NEXT GAMES
02.02 Belpa II vs. Gals
02.02 Oberwil II vs. Grenchen II
03.02 Hägendorf vs. Horgenberg

SPIELPLAN / TABELLEN


 Mannschaft   TV   Punkte 
 HHA   85 : 43   25  
 GAL   89 : 42   24  
 GR2   77 : 51   16  
 OW2   45 : 42   16  
 BL2   32 : 70   3  
 PHX   28 : 108   3  
Und nun wartet die USA


Es ist Viertelfinal-Tag in der Bossard Arena, erfreulicherweise mit Schweizer Beteiligung. Um 15:30 trifft das Team von Tibor Kapanek auf die USA.

Die Erwartungshaltung vor dieser WM war enorm. Die Erwartungen der Fans in der Schweiz, vor allem aber die Erwartungen der Mannschaft und der Spieler. Klar, die Freude und Erleichterung nach dem gestrigen Sieg gegen Italien war gross, grenzenloser Partyrausch und Sektkorken die knallen suchte man in den Katakomben der Bossard Arena aber vergebens. Die Mission der Mannschaft ist noch nicht beendet. Als Selbstverständlich darf dieses heutige Viertelfinale jedoch nicht betrachtet werden, immerhin ist es das erste Mal seit acht langen Jahren, dass die Schweiz wieder einmal in dieses Viertelfinale vorgeprescht ist. Ironischerweise unterlag man damals dann deutlich mit 3:7 gegen…Italien.

Rolle als Aussenseiter
Die Aufgabe heute hat es in sich. Die USA waren in der Vorrunde sowohl statistisch wie auch optisch das beste Team und haben sich zum Mitfavoriten für den Titel gemausert. Auf der Schweizer Seite ist man sich dieser Ausgangslage bewusst. „Ich schaue diesem Spiel positiv entgegen, wir haben nichts mehr zu verlieren, unser Minimalziel haben wir erreicht jetzt können wir befreit aufspielen. Der Druck wird bei den Amerikanern sein, wenn wir unser System sauber spielen und uns möglichst lange im Spiel halten können bin ich überzeugt, dass wir etwas reissen können", blickt beispielsweise Assistenz-Coach Matthias Häni dem heutigen Spiel entgegen. Man spielt heute Nachmittag gegen eines der schnellsten Teams dieser WM, welches zudem gestern einen freien Tag beziehen konnte, während die Schweiz bis spät am Abend noch im Einsatz stand. Reichen denn die Kräfte überhaupt noch für das heutige Spiel? „An einer Weltmeisterschaft darf das keine Rolle spielen, wichtig ist dass du im Kopf bereit bist immer und immer wieder Vollgas zu geben. Dass jeder heute das Letzte aus sich holen will, wird der wichtigste Faktor sein", so Häni

Überragende Einzelspieler
Die Amerikaner überzeugen durch ihre Athletik und haben zahlreiche Einzelspieler welche einem Spiel im Alleingang den Stempel aufdrücken können. Bobby Housser, Josh Merchant, Jonathan Ruiz oder allen voran Denny Schlegel gehören mitunter zu den spektakulärsten Spieler dieses Turniers. „Wir dürfen ihnen die Mittelzone einfach nicht überlassen, gegen Italien und während zwei Dritteln auch gegen Griechenland haben wir dies gut gelöst. Wir haben auch schnelle Stürmer und in der Verteidigung beispielsweise sind bei den USA auch nicht alle so schnell. Die Torchancen welche wir heute erhalten werden, müssen wir unbedingt in Tore umwandeln, denn es wird mit Bestimmtheit weniger davon geben als gegen Italien" fügt der Assistenz-Coach hinzu.

Schocker um 20:00 Uhr
Auch die anderen drei Viertelfinals finden heute in der Bossard Arena statt. Während der Ausgang beim Spiel zwischen Griechenland und Portugal (13:00) völlig offen ist, startet Tschechien als Favorit in das Duell gegen Finnland (17:45). Ein Gassenhauer sehen die Zuschauer dann im Abendspiel (20:00) wenn sich der amtierende Weltmeister Slowakei und der fünffache Weltmeister Kanada duellieren werden. Einer dieser beiden wird also schon im Viertelfinale auf der Strecke bleiben, beide vermochten in der Vorrunde nicht restlos zu überzeugen. Es ist so weit, wir biegen in die letzten drei Tage dieser WM ein, jetzt geht es definitiv um die Wurst, und die Schweiz, sie ist mittendrin statt nur dabei.


ÜBERSICHT WM 2015

 
Seite bearbeiten
2 8 7 8 2 9