NATIONALLIGA A

NEXT GAMES

03.02 La Chx.d.F. vs. Bettlach
03.02 Martigny vs. Belpa

SPIELPLAN / TABELLEN
 Mannschaft   TV   Punkte 
 OWR   102 : 28   35  
 GRL   80 : 28   27  
 SLI   73 : 54   23  
 MAR   61 : 43   19  
 BLP   62 : 44   16  
 CHX   50 : 48   15  
 KRZ   30 : 58   12  
 BWT   27 : 89   5  
 BTT   17 : 110   1  

NATIONALLIGA B
NEXT GAMES
02.02 Belpa II vs. Gals
02.02 Oberwil II vs. Grenchen II
03.02 Hägendorf vs. Horgenberg

SPIELPLAN / TABELLEN


 Mannschaft   TV   Punkte 
 HHA   85 : 43   25  
 GAL   89 : 42   24  
 GR2   77 : 51   16  
 OW2   45 : 42   16  
 BL2   32 : 70   3  
 PHX   28 : 108   3  

Rebells: Endlich wieder Cupfinal 


Nach der Wiedereinführung des Cupwettbewerbs 2005 standen die Oberwil Rebells acht Mal in Folge im Final und stemmten sechs Mal den Pokal in die Höhe. In den letzten zwei Jahren aber fand das Volksfest ohne Zuger Beteiligung statt – jetzt sind die Rebells zurück.


Beim Palmarès der Oberwil Rebells würde gar der FC Bayern München vor Neid erblassen. Sechs Mal holten sich die Rebells den Cuppokal zusätzlich zu den acht Meistertiteln und dies alles innerhalb der letzten 9 Jahren. Zuletzt aber scheiterten die Rebells im Cupwettbewerb zwei Mal im Halbfinal. Klar dass dies die erfolgsverwöhnten Oberwiler im Stolz etwas verletzt hat. „Nach den teils bitteren und unnötigen Niederlagen in den letzten Jahren wollen wir natürlich zeigen, dass wir noch in der Lage sind den Cup zu gewinnen. Dieses Jahr wurde klar als Ziel angegeben in den Final zu kommen und wenn man dort ist, will man natürlich gewinnen. Das ganze Team hat in diesem Jahr enorm an der Physis gearbeitet. Ich denke dies wird uns in der Halle entgegenkommen" meint Patrick Döbeli stellvertretend für die ganze Mannschaft. Physisch hart an sich gearbeitet hat vor allem Döbeli selbst. Der 25-jährige wirkte in der Vergangenheit eher stämmig, präsentiert sich jetzt aber so austrainiert wie noch nie zuvor. Nicht zuletzt dadurch hat er seinen Platz in der Nationalmannschaft auf sicher.


Gegner Belp wird am Ostersamstag zum dritten Mal in Folge im Endspiel des Cups stehen und hat sich in den letzten Jahren zum stärksten Konkurrenten der Rebells gemausert. Auch Döbeli kennt die Stärke der Berner: „Belp konnte sich auf diese Saison gezielt verstärken. Ich denke vor allem auf der Ausländerposition sind sie besser besetzt. Sie spielen ein sehr schnelles und körperbetontes Hockey. Belp verfügt über Spieler die aus nur einer Chance ein Tor erzielen können. Man darf ihnen also nur wenig Raum lassen. Dies ist in der Halle noch entscheidender. Die Bälle fliegen anders als auf Asphalt und es wurden in der Vergangenheit auch schon Tore von der eigenen Grundlinie erzielt. Ebenfalls ist das Powerplay sehr stark. Es ist also wichtig, 60 Minuten ein konzentriertes Spiel abzuliefern und wenig Strafen zu nehmen".


Besonders wird die Situation sein wenn er auf dem Feld dem Belper Alessio Faina gegenüber steht. Zusammen haben die beiden Kollegen schon die Welt bereist. Ob bei einem solch brisanten Duell gar diese gute Freundschaft auf dem Spiel steht? „Nein definitiv nicht. Klar, während dem Spiel sind wir Gegenspieler und schenken uns nichts. Ich denke, man ist gar besonders motiviert gegeneinander zu spielen, ein Tor zu erzielen oder direkt eines zu verhindern. Nach dem Spiel wird dem Sieger fair gratuliert und man unterhält sich natürlich", relativiert der Zuger.


Nachdem die Rebells vor zwei Jahren die Saison gänzlich ohne Pokal beenden mussten holten sie sich im letzten Jahr immerhin den Meisterkübel zurück an den Zugersee. Am Samstag will man in Thun, nach vier Jahren Unterbruch, auch wieder einmal aus dem Cuppokal trinken.



5 Fragen zum Cupfinal an Patrick Döbeli:


Wenn ich vom SHC Belpa 1107 drei Spieler in mein Team holen könnte wären das…

…Alessio Faina, Marc Müller und Nicola Fuchs


Das erste Tor im Cupfinal schiesst…

…der Mudi (Patrik Merz)


Wenn wir Cupsieger werden…

…feiern wir die ganze Nacht, angeführt vom „Ausarterkönig" Thomas Bossard!


Den Pokal am meisten verdient hätten…

…die zum Zuschauen verdammten verletzten Spieler


Das Resultat beim Cupfinal wird lauten…

…keine Prognose machbar





Morgen auf streethockeyfans.ch: Ein Cupsieg mit den "Üsserschwiizer"?




Seite bearbeiten
2 8 7 7 2 3