NATIONALLIGA A

NEXT GAMES

03.02 La Chx.d.F. vs. Bettlach
03.02 Martigny vs. Belpa

SPIELPLAN / TABELLEN
 Mannschaft   TV   Punkte 
 OWR   102 : 28   35  
 GRL   80 : 28   27  
 SLI   73 : 54   23  
 MAR   61 : 43   19  
 BLP   62 : 44   16  
 CHX   50 : 48   15  
 KRZ   30 : 58   12  
 BWT   27 : 89   5  
 BTT   17 : 110   1  

NATIONALLIGA B
NEXT GAMES
02.02 Belpa II vs. Gals
02.02 Oberwil II vs. Grenchen II
03.02 Hägendorf vs. Horgenberg

SPIELPLAN / TABELLEN


 Mannschaft   TV   Punkte 
 HHA   85 : 43   25  
 GAL   89 : 42   24  
 GR2   77 : 51   16  
 OW2   45 : 42   16  
 BL2   32 : 70   3  
 PHX   28 : 108   3  
Ein klarer Sieg zum Abschluss

Zum Abschluss der Pilsen Challenge konnte das Team von Tibor Kapanek noch einmal einen Sieg feiern. Gegen West Coast Express siegten die Schweizer diskussionslos mit 6:0 - Manuel Renfer gelangen drei Treffer.

Kontinuierlich schraubten die Schweizer das Skore gegen die Kanadier nach oben. Begünstigt von zahlreichen Strafen in der Startphase konnte Stucki in doppelter Überzahl in der 4.Minute zum Führungstreffer einschiessen. Eine weitere doppelte Überzahl war gerade abgelaufen als Renfer für die Eidgenossen auf 2:0 erhöhen konnte. Auch im Mitteldrittel konnten die Schweizer fleissig ihre Special-Teams trainieren. Zwei weitere Überzahltreffer durch Fuchs und Bossard stellten die Weichen in diesem Spiel bereits im Mitteldrittel auf Sieg.


Auch im Schlussabschnitt blieb das Spiel zerfahren und war geprägt von vielen Strafen. Das 5:0 durch Renfer gelang jedoch für einmal bei Gleichbestand der Kräfte. 12 Sekunden vor dem Ende gelang Manuel Renfer der persönlich dritte Treffer in diesem Spiel, was gleichbedeutend war mit dem Schlusspunkt.


Pokal bleibt in Pilsen
Den Turniersieg holte sich zum Schluss der Gastgeber HBC Pilsen. Die Tschechen führten bis zur Spielmitte mit 2:0, ehe Petrovic und Daniel für die Slowaken ausgleichen konnten. Auf den erneuten Führungstreffer von Edl fünf Minuten vor dem Ende fand Skalica jedoch keine Antwort mehr. Im nach dem Turnier bekannt gegebenen All-Star-Team findet sich mit Marc Müller auch ein Schweizer.



RESULTATE UND TABELLE PILSEN CHALLENGE 2015



FINAL
HBC Pilsen (CZE) vs. HbK Hokejmarket Skalica (SVK) 3:2 (1:0/1:1/1:1)

Strafen: 2x2min gegen Pilsen / 2x2min + 5min (Kolinek) + 2x Spieldauer (Kolinek, Martinusik) + Matchstrafe (Salajka) gegen Skalica
Tore: 14.Maly (Edl, Svarc) 1:0; 21.Kejr (Kavalir) 2:0; 30.Petrovic (Rampacek) 2:1; 35.Daniel (Martinusik) 2:2; 40.Edl (Slanec, Krch) 3:2



HBC Pilsen: Kracina; Hanus, O.Benedikt, Kavalir, Slanec, Vodrazka, Edl; Krch, J.Kejr, Svarc, Maly, J.Benedikt, Pauer, Krpal, Kunzmann, Vit, Vlasak, Gronka


HbK Hokejmarket Skalica: Komenda; Zelenka, Smetana, Sobol, Daniel, Salajka, Filo, Babiar, Krajsa, Kolinek, Patinka, Rampacek, Cernek, Vadik, Martinusik, Necas, Valek, Skadra, Petrovic, Bolebruch, Pollak



SPIEL UM PLATZ 3
Oberwil Swiss Selects (SUI) vs. West Coast Express (CAN) 6:0 (2:0/2:0/2:0)

Strafen: 7x2min gegen Swiss Selects / 11x2min gegen West Coast Express

Tore: 4.Stucki (Döbeli) 1:0; 8.Renfer (Faina) 2:0; 18.Fuchs (Müller) 3:0; 28.Bossard (Faina) 4:0; 32.Renfer (Merz) 5:0; 45.Renfer (Fuchs, Döbeli) 6:0

Oberwil Swiss Selects: Fankhauser (16.Weber); Beiersdörfer, Fuchs, Heynen, Mermoud, Bossard, Rindlisbacher, Dumas, Hess; Merz, Faina, Henzi, Meier, R.Melliger, Stucki, Müller, Döbeli, Röthlisberger, Lüthi, Aegerter, Steiner, Renfer

West Coast Express:
Toor (31.Brecka); J.Sandhu, Kahlon, March, Z.Sandhu, J.Churchwell; Spitzer, Hansen, Scheffel, Bassi, Chima, Jackson, Kalla, Allen

Seite bearbeiten
2 8 7 8 4 2