NATIONALLIGA A

NEXT GAMES

03.02 La Chx.d.F. vs. Bettlach
03.02 Martigny vs. Belpa

SPIELPLAN / TABELLEN
 Mannschaft   TV   Punkte 
 OWR   102 : 28   35  
 GRL   80 : 28   27  
 SLI   73 : 54   23  
 MAR   61 : 43   19  
 BLP   62 : 44   16  
 CHX   50 : 48   15  
 KRZ   30 : 58   12  
 BWT   27 : 89   5  
 BTT   17 : 110   1  

NATIONALLIGA B
NEXT GAMES
02.02 Belpa II vs. Gals
02.02 Oberwil II vs. Grenchen II
03.02 Hägendorf vs. Horgenberg

SPIELPLAN / TABELLEN


 Mannschaft   TV   Punkte 
 HHA   85 : 43   25  
 GAL   89 : 42   24  
 GR2   77 : 51   16  
 OW2   45 : 42   16  
 BL2   32 : 70   3  
 PHX   28 : 108   3  

Die Oberwil Selects in Pilsen



Eine Art "Oberwil Selects" nimmt am kommenden Wochenende an der Pilsen-Challenge teil. Weil sich das Team von Tibor Kapanek mit zahlreichen anderen Nationalmannschafts-Spielern verstärkt, ist dieses Turnier im Hinblick auf die WM in Zug nicht uninteressant.

Die Konkurrenz wird stark sein: Der Gastgeber HBC Pilsen belegt in der Tschechischen Liga zur Zeit den 3.Platz und möchte sich am Heimturnier das Rüstzeug holen um dann in der zweiten Saisonhälfte eine Aufholjagd auf die führenden HBT Vlasim und Alpiq Kladno zu machen. Der slowakische Vertreter aus Skalica steht dem Gastgeber punkto Form in nichts nach. Zur Zeit ist der H
BK Hokejmarket Skalica in der slowakischen Liga auf Platz zwei, jedoch auf Tuchfühlung mit dem Liga-Krösus aus Nitra. Für Raphael Melliger ein sehr spannender internationaler Verlgleich. „Mit Pilsen, Skalica dem aktuellen Vizeworldcup Sieger und dem unbekannten Team aus Kanada, habe ich sehr hohe Erwartungen an das Turnier. Das Niveau wird gleich sein wie an einem Worldcup", so Melliger.


Starkes Team aus Kanada?
Immer wieder lechzen die europäischen Teams mit einem Vergleich mit den besten kanadischen Mannschaften. Dieser blieb bisher aus. Zwar nahm am letztjährigen Worldcup das Team Voodoo aus Edmonton teil, konnte aber mit den restlichen europäischen Teams nicht mithalten. Man darf daher auf den Auftritt von West Coast Express gespannt sein, jedenfalls scheinen sich die Kanadier seriös auf das Turnier in Tschechien vorbereitet zu haben.

Kapanek’s Oberwil Selects
Die Schweizer schliesslich wollen ebenfalls ein grosses Wort um den Sieg mitreden. Im Hinblick auf die baldige Heim-WM wird Tibor Kapanek zahlreiche Spieler der Schweizer Nationalmannschaft mit nach Pilsen nehmen. Es ist also durchaus für die Landesauswahl ein Turnier von Bedeutung um sich einmal mehr an das internationale Spielsystem zu gewöhnen. Einer der wohl keine grosse Angewöhnungszeit mehr benötigt ist Raphael Melliger, welcher am letzten Turnier in Pilsen einen grossartigen Eindruck hinterliess. „Ich fühle mich super auf dem grösseren Feld mit Offside und einem Mann mehr. Das Spiel liegt mir auch besser wenn man den Kopf einsetzen muss" schmunzelt der Oberwiler und zeigt sich rückblickend sehr zufrieden: „Für mich persönlich war es wichtig mit der Nationalmannschaft endlich einmal ein gutes Turnier zu absolvieren."

Noch etwas über vier Monate trennen uns vom Saisonhighlight in Zug. Daher wünscht sich Melliger denn auch, dass die Auswahlspieler in WM-Form sind: „Ob das Team im Fahrplan ist für die Heim-WM können oder kann ich erst in zwei Wochen nach dem Turnier in Gajary sagen. Ich weiss aber, dass der Coaching Staff super vorbereitet ist und uns dieses Jahr so viele Möglichkeiten wie noch nie gibt, internationale Turniere zu spielen. Darum ist es langsam Zeit und wichtig das man bei jedem einzelnen Spieler die Fortschritte von Match zu Match sieht".


Kader Oberwil Selects in Pilsen:
Tor: FANKHAUSER David, MELLIGER Pascal, WEBER Jérôme
Verteidigung: AEGERTER Marc, BEIERSDÖRFER Mathias, BOSSARD Thomas, DÖBELI Patrick, DUMAS Grégory, FUCHS Nicolas, HESS, Timon, HEYNEN Sandro, RINDLISBACHER Stefan
Angriff: FAINA Alessio, HENZI Lars, LÜTHI Patrick, MEIER Severin, MELLIGER Raphael, MERMOUD Alexandre, MERZ Patrick, MÜLLER Marc, RENFER Manuel, RÖTHLISBERGER Kris, STEINER Valentin, STERCHI Yanick, STUCKI Yves


SPIELPLAN UND TABELLE PILSEN CHALLENGE



Korrigendum:
An manchen Orten ist zu lesen, dass die Oberwil Rebells am kommenden Wochenende am Pilsen Cup teilnehmen.

Um dieser verwirrenden Situation gleich den Wind aus den Segeln zu nehmen, es handelt sich dabei nicht um die eigentlichen Oberwil Rebells.
Natürlich sind viele Spieler der Rebells dabei (Melliger P., Bossard T., Döbeli P., Dumas G., Meier S., Melliger R., Merz P., Renfer M., Stucki Y.), doch handelt es sich eigentlich um die Schweizer Nationalmannschaft.

Zuerst wollte Nati-Coach Kapanek ganz normal mit der Nati-Mannschaft an dieses Turnier fahren, doch da es sich um ein reines Clubturnier handelt, wurde kurzerhand beschlossen eine Art "Oberwil Selects" zu machen. Somit kommen die Schweizer Spieler, rund vier Monaten vor der Heim-WM, nochmals zu mehr Spielpraxis mit fünf gegen fünf Feldspielern.

Wir hoffen damit ein wenig Licht in die Sache gebracht zu haben.
(www.rebells.ch)


Seite bearbeiten
2 8 7 8 4 1